2.Basketball-Bundesliga

Vorschau ProA Spieltag 26

Noch 5 Spieltage bis zum Ende der Hauptrunde in der ProA. Zwischen Platz 1 der Tabelle und Platz 16 liegen 40 Punkte. Der Abstiegskampf ist noch nicht besiegelt – ebenso nicht die Top8. Zu diesem spannenden Spieltag können die Teams und die 2. Basketball-Bundesliga zusammen mit Sportdeutschland.TV 7 der 8 Partien im Livestream zeigen. Los geht es am Freitagabend mit Hamburg gegen Nürnberg.


04.03.2016 19:30 Uhr Hamburg Towersrent4office Nürnberg

LIVESTREAM

Am Freitagabend ab 19:30 Uhr spielen die Hamburg Towers am 26. Spieltag der ProA gegen die rent4office aus Nürnberg. Die Towers stehen dabei kurz vor dem Erreichen einer neuen Bestmarke. Mit einem Erfolg könnten die Türme Saisonsieg Nummer 16 in der 2. Basketball-Bundesliga unter Dach und Fach bringen. Damit hätte die Mannschaft schon jetzt mehr Siege, als in der kompletten Premierensaison, und würde eine neue Bestmarke in der noch jungen Vereinsgeschichte setzen.

05.03.2016 19:00 Uhr Dragons RhöndorfGladiators Trier

LIVESTREAM

Es ist das Aufeinandertreffen zweier geschichtsträchtiger Bundesligastandorte, deren aktuelle Situation jedoch kaum unterschiedlicher sein könnte. Auf der einen Seite die neu auferstandenen Gladiators Trier, die sich nach dem unrühmlichen BBL-Abstieg neu aufgestellt haben und auf einer Euphorie-Welle in die Play-Offs einziehen können und auf der anderen Seite die Dragons Rhöndorf, die scheinbar chancenlos das Tabellenende zieren.

05.03.2016 19:00 Uhr ETB Wohnbau Baskets EssenOeTTINGER Rockets Gotha

LIVESTREAM

Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr empfangen die ETB Wohnbau Baskets den gut aufgelegten Tabellendritten aus Gotha. Die Oettinger Rockets reisen nach vier Siegen in Serie und der frühzeitigen Play-Off-Qualifikation mit ordentlichem Selbstvertrauen in das Ruhrgebiet. Das letzte Heimspiel gewannen die Thüringer gegen Rhöndorf mit 93:47.

05.03.2016 19:00 Uhr finke basketsVfL Kirchheim Knights

LIVESTREAM

Eine Woche nach dem wichtigen Sieg gegen die Bayer Giants Leverkusen am vergangenen Wochenede empfangen die finke baskets die viertplatzierten Kirchheim Knights. Headcoach Uli Naechster zollt dem Gegner Respekt: „Kirchheim hat in dieser Saison eine starke Mannschaft und wird souverän die Play-Offs erreichen.“

05.03.2016 19:30 Uhr RheinStars KölnHEBEISEN WHITE WINGS Hanau

LIVESTREAM

Gewinnen. Siegen. Erfolge feiern. Das ist die Sonnenseite des Profisports, sagt Headcoach Arne Woltmann – und dahin wollen die RheinStars Köln am Samstag (19.30 Uhr) in der ASV Sporthalle zurück. TÜV Rheinland präsentiert die Partie gegen die Hebeisen White Wings Hanau, in der der erste Erfolg seit sechs Spielen gelingen soll – und die Voraussetzungen sind gut.

05.03.2016 20:00 Uhr RASTA VechtaMLP Academics Heidelberg

LIVESTREAM

Am 26. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA empfängt RASTA Vechta die MLP Academics Heidelberg. Das Spiel am Samstag (20 Uhr, RASTA Dome) ist mit 3.140 Zuschauern ausverkauft. Sportdeutschland.TV überträgt die Partie des Tabellenführers gegen den Neuntplatzierten live ab 20 Uhr im Internet auf www.sportdeutschland.tv.

06.03.2016 17:00 Uhr Science City JenaNINERS Chemnitz

LIVESTREAM

Nur noch fünf Spieltage bis zum Ende der regulären Saison, noch drei Heimspiele im März, bevor am 08. April der erste Auftritt im Play-Off-Viertelfinale wartet. Die Basketball-Saison biegt für Science City Jena unweigerlich auf die Zielgerade ein. Am Sonntag empfangen die weißen Riesen der Saalestadt einen langjährigen Wegbegleiter, zugleich einen der größten Rivalen seit über 20 Jahren, die NINERS aus Chemnitz.

06.03.2016 17:30 Uhr Baunach Young Pikes – Bayer Giants Leverkusen

Wenn am Sonntag um 17:30 Uhr die Baunach Young Pikes den deutschen Rekordmeister in der Graf-Stauffenberg-Sporthalle empfangen, steht für beide Teams ein ganz wichtiges Spiel auf dem Programm. Die glorreichen Zeiten der Bayer Giants Leverkusen sind schon länger vorbei. Aktuell kämpft das Team von Trainer Achim Kuczmann genau wie in der letzten Saison um den Verbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Mit nur fünf Siegen aus 25 Begegnungen liegen die Leverkusener bereits seit geraumer Zeit auf dem vorletzten Tabellenplatz.