Trier & Quakenbrück erhalten vorbehaltlich Lizenz

Trier und Quakenbrück – Lizenz unter Auflagen und vorbehaltlich der Zustimmung der Clubs der 2. Basketball-Bundesliga

Die Geschäftsführung der 2. Basketball-Bundesliga erteilt auf Empfehlung des Gutachterausschusses sowohl dem Quakenbrücker TSV e.V. als auch der neu gegründeten Trierer Ballsportbewegung UG die Lizenz für die Teilnahme an den Wettbewerben der ProB (Quakenbrück) und ProA (Trier).

Ob diese positive Bewertung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, der betriebenen Nachwuchsförderung und der erforderlichen spieltechnischen Einrichtungen auch dazu führt, dass beide Clubs am Spielbetrieb teilnehmen, entscheiden die Clubs der ProA und ProB in der am Wochenende in Oberhausen stattfindenden Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit der jeweils betroffenen Spielklassen.

Die Erteilung beider Lizenzen erfolgte mit Auflagen hinsichtlich des kontinuierlichen Nachweises der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit während der gesamten Saison.

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. ccn2785xdnwdc5bwedsj4wsndb

    […]usually posts some really fascinating stuff like this. If you are new to this site[…]

Kommentare sind deaktiviert.