Steeples nehmen Veränderungen im Kader vor

Yasin Kolo und Cole Preston verlassen das TEAM EHINGEN URSPRING. Kolo und Preston waren beim Spiel am Sonntag in Nürnberg bereits nicht mehr im Kader, die Verträge mit beiden wurden nun im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.

„Wir wünschen Yasin und Cole für die Zukunft weiterhin alles Gute. Die Entscheidungen sind uns nicht leicht gefallen, ihre sehr sympathische Persönlichkeit wird uns fehlen. Dennoch sind wir uns einig, dass es für alle Parteien die beste Lösung ist, hier eine Veränderung vorzunehmen“, so Trainer Domenik Reinboth.

Der deutsche Power Forward Yasin Kolo kam in neun Spielen im Schnitt in 14 min Spielzeit auf 3,3 Punkte und 2,7 Rebounds. Er wechselte im Sommer von den Walter Tigers Tübingen zu den Steeples. Yasin schließt sich ab sofort einem Team aus der ProB an.

US-Point Guard Cole Preston kam in knapp 17 min Spielzeit auf 4,4 Punkte und 2,3 Assists. Für Cole war es die erste Station in Deutschland nach seiner Collegezeit an der St. Martin’s University. Cole wird bereits in dieser Woche die Heimreise antreten und sich nach einem neuen Engagement umschauen.

Die Verantwortlichen werden in den nächsten Tagen versuchen, den Kader adäquat zu ergänzen.

(TEAM EHINGEN URSPRING)